Häufig gestellte Fragen

FAQ: Alles zum Thema Mehrweg Einweg Pfand
Braucht das Spülen der Mehrwegflaschen nicht zu viel Wasser und Energie, so dass die Flaschen doch nicht umweltfreundlich sind?

Natürlich verbraucht das Spülen der Mehrwegflaschen Energie. Trotzdem sind Mehrwegflaschen viel umweltfreundlicher als Einwegflaschen. Denn die werden nach einem Gebrauch geschreddert bzw. eingeschmolzen. Daraus werden dann andere Produkte oder zu einem Anteil neue Flaschen hergestellt. Rohstoffe und Produktionsprozess verbrauchen deutlich mehr Energie als das Spülen von Mehrwegflaschen. Außerdem haben Mehrwegflaschen im Schnitt einen kürzeren Transportweg vom Hersteller zum Kunden und zurück. Das ist gut fürs Klima. Wissenschaftlich bewiesen wird das durch sogenannte Ökobilanzen. Mehr dazu hier.

Sind alle PET-Flaschen Einwegflaschen?

Nein, es gibt auch PET-Mehrwegflaschen für Mineralwasser und Erfrischungsgetränke. Falls der Hersteller das Mehrwegzeichen verwendet, sind sie daran ganz einfach als umweltfreundliche Mehrwegflaschen zu erkennen. Falls nicht, gibt der Pfandbetrag Aufschluss. Für eine PET-Mehrwegflasche gibt es 15 Cent Pfand zurück (in Ausnahmefällen auch 25 Cent), für eine Einwegflasche 25. Mehr zu den unterschiedlichen Pfandbeträgen finden Sie hier.


Sind alle Pfandflaschen Mehrwegflaschen?

Nein, Pfand wird sowohl auf Mehrweg- als auch auf Einwegflaschen erhoben. Trägt die Flasche das Mehrwegzeichen, handelt es sich ganz sicher um eine umweltfreundliche Mehrwegflasche. Andernfalls gibt auch der Pfandbetrag Aufschluss: 15 Cent für Mehrwegflaschen (in Ausnahmefällen auch 25 Cent), 25 Cent für Einwegflaschen. Mehr zu Pfandbeträgen erfahren Sie hier.

Was passiert eigentlich mit den Deckeln von Mehrwegflaschen?

Beim Hersteller werden die Deckel von den Flaschen getrennt. Während die Flaschen gespült und wiederbefüllt werden, werden die Deckel sortenrein recycelt. Mehr zum Mehrwegkreislauf erfahren Sie hier.


Wo finde ich das Mehrwegzeichen?

Rund 140 Getränkehersteller verwenden das Mehrwegzeichen auf ihren Produkten. Außerdem bilden viele Getränkehersteller das Zeichen in ihren Prospekten ab oder verteilen Werbematerial in ihren Märkten. Auch beim Discounter Netto können Sie das Zeichen an den Regalen oder in Prospekten finden. Hier geht’s zu einer Übersicht aller Hersteller, die das Mehrwegzeichen auf ihren Produkten verwenden.

Kann ich eine Mehrwegflasche in einem anderen Markt zurückgeben als ich sie gekauft habe?

Grundsätzlich sind Märkte nur verpflichtet Flaschen und Kästen von Marken zurückzunehmen, die sie im Sortiment haben. In der Praxis werden aber auch Flaschen anderer Marken zurückgenommen. Das gilt besonders für sogenannte Poolflaschen. Das sind einheitliche Flaschen, die von mehreren Unternehmen verwendet werden. Alles rund ums Thema Einkaufen und Pfand finden Sie hier.

Wo kann ich Getränke in Mehrwegflaschen kaufen?

Getränke in Mehrwegflaschen werden in allen Getränke- und Supermärkten verkauft. Die Discounter führen nur Getränke in Einwegflaschen. Eine Ausnahme ist Netto. Hier gibt es auch Getränke in umweltfreundlichen Mehrwegflaschen. Mehr Infos zu den einzelnen Märkten gibt es hier.